[V7] Registry Mode

Folgen

Falls es benötigt wird (z.B. bei der Verwendung von servergespeicherten Profilen oder zur einfacheren Verteilung), können sämtliche Einstellungen der Password Safe Clients in der Registry abgelegt werden. Somit wird keine Konfigurationsdatei *.pc7 mehr erstellt.

Einrichtung

Der Registry Mode wird unter folgendem Schlüssel aktiviert:

HKEY_CURRENT_USER\Software\MATESO\PasswordSafe\Options

Erstellen Sie dort folgenden Eintrag:
Typ: DWORD-Wert
Name: RegistryMode
Wird dieser Eintrag mit „1“ belegt so ist der Registry Mode aktiviert. Die „0“ deaktiviert ihn.

Einstellungen setzen in der Registry

Sobald der Registry Mode aktiviert ist, können in der Registry sämtliche Einstellungen für den Password Safe Client beeinflusst werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass – je nach Eintrag – der richtige Schlüssel verwendet wird:

DWORD-Wert

  • Für alle Werte, welche ausschließlich aus Ziffern, wie z.B. der Port der Browser Addons (12001) bestehen. In diesem Fall muss der Wert von „Hexadezimal“ auf „Dezimal“ geän-dert werden.
  • Als „Schalter“ um Optionen zu aktivieren (1) bzw. deaktivieren (0)

Zeichenkette

  • Für alle Werte welche Buchstaben und/oder Sonderzeichen enthalten. Beispielsweise der Pfad zur Lizenzdatei

Struktur in der Registry

Standardmäßig legt Password Safe nach dem ersten Schließen des Clients folgende Ordner in der Registry an:

  • db
    In diesem Ordner werden die eingerichteten Datenbanken hinterlegt
  • Options
    Enthält alle allgemeingültigen Einstellungen
  • SecurityZones
    In diesem Ordner wird hinterlegt in welcher Sicherheitszone sich der Rechner befindet
  • User
    Hier wird für jeden Benutzer ein Unterordner angelegt, welcher dann wiederrum die benutzerspezi-fischen Optionen enthält

 Verteilung

Um die Einstellungen im Netzwerk auf andere Rechner zu verteilen, sollten folgende Schlüssel an-gepasst werden:


HKEY_CURRENT_USER\Software\MATESO\PasswordSafe\Options\UseSecurityZones
Setzen Sie hier den Wert auf “0” um die Verwendung der Sicherheitszonen zu deaktivieren
HKEY_CURRENT_USER\Software\MATESO\PasswordSafe\Options\UserOptionsAvailable
Setzen Sie hier den Wert auf “0” um die Optionen nicht benutzerspezifisch sondern allgemein unter “Options” abzulegen

Folgende drei Schlüssel speichern die letzte Position des Passwordsafe Fensters und sollten vor einer Verteilung entfernt werden:
HKEY_CURRENT_USER\Software\MATESO\PasswordSafe\Options\MainWindow.Height
HKEY_CURRENT_USER\Software\MATESO\PasswordSafe\Options\MainWindow.Left
HKEY_CURRENT_USER\Software\MATESO\PasswordSafe\Options\MainWindow.Top

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare